Mudcrab

Oktober 16, 2005 0 Von Jack

‚a la – German – Carte..

Auf dem Weg nach Hause trifft Jack am Pier von Cairns auf drei junge Herren aus Deutschland. Der Eine spricht Ihn in gebrochenem Englisch an und weist besorgt auf einen Schlammkrebs von erstaunlichem Ausmaß. In Angelschnur verwickelt in einem viel zu kleinen Eimer aufbewahrt. Ob er wisse was sie mit diesem Tier anstellen sollten und was es denn wohl sei fragen die Touristen den gebürtigen Queensländer. Sie haben das Tier beim Fischen vom Steg erwischt. Habe sich in der Angelschnur verfangen. Die messerscharfen Scheren waren dem Einen schon zum blutigen Verhängnis geworden.

Jack, nicht dumm, weist auf die Wertlosigkeit des Fangs hin und erfreut sich am Abend eines vorzüglichen Mahles mit der ganzen Familie. Die Herren Touristen waren sicherlich froh, daß Jack Ihnen die Bürde der Entsorgung dieses Tieres abgenommen hatte.

Mudcrabs sind hier hoch gehandelt und nicht oft hat man das Glück ein solches Prachtexemplar an der Angelschnur zu haben…